Guten Morgen, meine Kinder.

Frustrierend. Ich glaube, ich gehe später in den Sternverlag. Storm – Der Schimmelreiter, weil ich die Ausgabe tatsächlich nicht mehr finde. Und 3,10 habe ich gerade noch so.
Dann noch was, einfach so. Weil Frust. Frust kaufen ist gut, solange es Bücher sind. (Die nachher ungelesen im Regal stehen, jaja.)
Physik lernen, Bewerben, Tolstoi lesen, nicht durchdrehen, was für’n spektakulärer Plan. Ein Hoch auf mein Wochenende, aber Lust darauf Leute zu sehen, hören, riechen (Gewürzgurken!) ist nicht vorhanden.
Gestern schon nicht. Acht Stunden ferngesehen. Argh, was ein Blödsinn. „Alles was zählt“ – gaanz großer Mist, noch größerer als „GZSZ“, „Prinz von Bel-air“ bleibt liebe, „Gilmore Girls“ ist ulkig, Die Sternreportage war einschläfernd und diese ganzen Einrichtungs-, „Nutze deine Chance“, blashows/serien/sendungen sind uninteressant, aber doch unterhaltsam. Ja, ich schäme mich. Irgendwann wiederholt sich alles nur. Ah, die deutsche fussballnationalmannschaft. Ich habe diesen Beitrag geschätze zehn mal gesehen. Hass. Ich gucke nie wieder fern, was ich gewöhnlich eh so gut wie nie tu.

Ich den Weihnachtsferien lerne ich stricken und dann habe ich endlich einen flauschrotthiiliebe-Schal. Gleich gibt’s frühstück, aber ich wollte dringend noch meine Verachtung für das deutsche Freitagabendfernsehprogramm ausdrücken. Danke sehr.
Josefina

Advertisements