Guten Abend. (Man könnte meinen, ich lebe im falschem Land. Oder das Land liegt in der falschen Zeitzone.)

Aber der Tag kann eigentlich auch schon aufhören, ich habe meine guten Taten vollbracht. Ich konnte zum Beispiel einer meiner allerliebsten Lieblingsschwestern tadellos den Unterschied zwischen der russischen und der italienischen Mafia erklären. Die da im Supermarkt, das waren ganz klar Russen, die hatten Sonnenbrillen. Welche mit Hüten und Anzügen haben wir leider nicht gesehen, so blieb das Beispiel für die Italiener aus. Aber was Hüte und Anzüge sind, das weiß doch jedes Kind. Was die Mafia ist anscheinend nicht. Gut, dass ich kein Kind mehr bin, dann muss ich so was nicht wissen.

Aaaaußerdem.. jetzt fällt mir nur noch sehr wenig ein. Ich sah gerade zwei Folgen Gilmore Girls, aber ich nehme an, das ist für niemanden sonderlich relevant.
Dann habe ich einen wichtigen Anruf getätigt und deswegen bin ich jetzt so froh, dass ich gar nichts mehr mache. Ich versuche zwar eine Mail zu schreiben, aber das wird nichts. Mir fällt nämlich bloß eine Frage ein. Kinders, was würdet ihr denn bitte noch dringend wissen wollen oder müssen? Weil ich muss schreiben, damit ich Fotos von der Wohnung bekomme, die ich arg dringend sehen will. Ein schrecklicher Zustand, nicht wahr?

Darf ich was anmerken? Es nervt arg furchtbar, dass alle Welt (ich habe zu viele Facebook, StudiVZ etc. Profile angeschaut) meint, dass man dringend angeben müsste, dass man bi ist, weil das ist wahnsinnig weltoffen und tolerant. Ist es ja gar nicht. Ich meine, wenn es so ist, dann ist das toll. (Bin ich nicht weltoffen und tolerant? Bin ich nicht großartig?) Aber ein reines „Woah, das ist voll cool, das gebe ich mal an“, ist dämlich. Es ist vielleicht noch dämlicher sich darüber aufzuregen, was ich eigentlich gar nicht tu, aber selbst wenn ich das tun würde, würde ich euch bitten, da weltoffen und tolerant drüber hinwegzusehen. Danke sehr.

Ich teile jetzt mein arg begrenztes Wissen mit euch: Das finnische Wort klo heißt „um … Uhr“. Vergesst das nicht.

Das hier, meine Damen und Herren, war nun mein Beitrag zum Thema Protest. Protest ist wichtig, Protest ist gut. Protest formt unsere Gesellschaft.

… *kicher*

Josefina