Ich blogge, da mich diese Liste da deprimiert. Ich habe immer noch nicht das Geschichtszeug zusammengefasst, dafür ist Finnisch inzwischen geschrieben (hngh!). Ich kann die beiden anderen Fächer auch schon ein bisschen, es ist zu warm und ich habe mich gerade furchtbarst über Leute aufgeregt, die einfach auf dem Fahrradweg laufen und sich dann aufregen, wenn man als Fahrradfahrer klingelt. Ist ja auch einfach unverschämt, dass man da durch will. Also ehrlich. Egal. Gleich rege ich mich wieder ab und dann lerne ich und arbeite ich und arbeite ich und lerne ich und dann sind Ferien, aber die kann ich erst nicht richtig genießen, weil ich vor Thailand noch Zeugs erledigen muss und nach Thailand auch und dann ist eigentlich alles wieder gut, außer ich falle durch Klausuren. Hngh!

Mein Magen ist zu voll mit Wut um was Gescheites zu schreiben. Ob ihr dieses Gefühl wohl kennt? Es ist nicht sehr schön, aber am Ende würde es einem doch fehlen, weil Wut doch so ein großartiger Motivator ist. Sagen manche. Ich denke, dem ist nicht so.

Josefina