Schlagwörter

,

Ich habe irgendwo ein Teestöckchen gefunden, das mache ich jetzt. Macht das auch!

1. Wie trinkst du deinen Tee am liebsten?
Mit dem Mund. Aus einer Tasse. Oder einem Glas. Nicht so gerne mit dem Strohhalm, außer es handelt sich um Eistee. Ansonsten trinke ich Tee gerne relativ heiß ohne irgendwas drinne. Manchmal mag ich eigentlich Honig, aber daran erinnere ich mich nur bei Halsschmerzen. Manchmal mag ich eigentlich auch Zitrone, aber das mache ich auch nie. Milch und Zucker mag ich nicht so gerne, nee nee nee.

2. Was sind deine Lieblingssorten?
Schwarz. Das ist keine Sorte, ist mir aber egal. War das Herz der Mediengruppe Telekommander noch so schwarz wie deine Coca Cola, ist mein Tee so schwarz wie dein Herz. Oder so.

3. Welche Sorten magst du nicht?
Ich bin kein großer Früchteteetrinker, weil das auch kein Tee ist, duuh! Nee, trinke ich einfach nicht so viel. Eigentlich trinke ich nichts viel außer schwarzem Tee. Da mag ich es nicht so gerne, wenn da Zusätze drin sind, die denn Tee zu süß machen. Wenn ich das Gefühl habe, der Tee klebt, kann ich das nicht trinken. Ich mag mehr frische Sachen. Oder sehr sehr kräfte Tees.

4. Lieber Teemischung oder Teebeutel?
Teemischung soll hier wohl loser Tee heißen? Teemischungen sind doch was anderes? Die können auch im Teebeutel sein? Egal. Ich habe jedenfalls eigentlich nahezu nur losen Tee, aber ich weine im Prinzip auch nicht bei Beuteltee. Ich weiß nicht, wieso das so ist. Mir widerstrebt dieser Glaube, dass nur loser Tee wahrer Tee ist. Das wird immer direkt fanatisch. Überhaupt wird Tee schnell fanatisch. Ich habe keine Ahnung von Tee. Ich mache auch immer alles falsch.

5. Wann trinkst du Tee / zu welcher Gelegenheit?
Wenn ich müde bin. Wenn ich wach bin. Wenn mir warm ist. Wenn mir kalt ist. Wenn es regnet. Wenn es schneit. Wenn die Sonne scheint. Wenn ich weine. Wenn ich lache. Wenn ich mich belohnen will. Wenn ich mich trösten will. Wenn mir langweilig ist. Wenn ich aufgeregt bin. Wenn ich arbeiten muss. Wenn ich schlafen will. Wenn ich fernsehe. Wenn ich lese. Wenn ich hier so sitze. Ich trinke immer Tee.

6. Wie oder wann hast du das Teetrinken für dich entdeckt?
Familiär bedingt bin ich ein Minzteetrinker und das ist der einzige Tee, den ich neben schwarzem Tee regelmäßig trinke. Ansonsten hat Dario in der Mittagspause immer Tee für mich gekocht und dann habe ich einfach nie wieder aufgehört. Seitdem trinke ich wie verrückt.

7. Wie bewahrst du deinen Tee auf?
Einige Sorten stehen in ikea-Gewürzgläsern in der Küche, die Nachfüllsachen dafür lagern in meinem Zimmer, Beuteltee, den man Gästen an den Kopf werfen kann, steht im Küchenschrank, der im Wohnzimmer steht.

8. Wo kaufst du deinen Tee?
Ich kaufe keinen Tee, ich klaue den. Nee. Ich kaufe Tee hier, hier und bei Kaufhof, aber da habe ich gerade die Marke vergessen. Diese in der orangen Packung. Ich kaufe auch meistens nur Sorten nach und probiere inzwischen nur noch höchst selten was neues.

9. Wie sieht deine Lieblingstasse aus?
Meine Lieblingstasse sieht sehr schön aus. Sehe ich so aus als hätte ich eine Lieblingstasse? Es gibt kaum etwas, was ich einfach kaufen kann als Tassen (außer Schuhe). Ich nutze in letzter Zeit regelmäßig meine vier schicken iittala-Tassen, meine Mummin-Tasse (die rosa Rakkaus-Tasse), meine Boston-Tasse, meine weiße Starbuckstasse und meine Butlers-Tasse, die lila und voller Matrjoschkas ist.

10. Wie viele verschiedene Sorten hast du?
Ich kritisiere diese Frage sprachlich, weil sich das so liest als würde sich die Fragen noch auf Tassen beziehen! Ich habe eine Sorte Tassen! Die sexy Sorte!
Oder ist die Frage, wieviele Sorten Tee ich habe? Viele. Weiß ich doch nicht. 19 in der Küche. Das muss reichen!

Ich gehöre übrigens zu diesen schweinischen, schweinischen Menschen, die Tee immer zu lange ziehen lassen, eigentlich nehme ich den Tee sogar nie raus. Aber ich trinke Tee auch meistens so schnell, dass das okay ist. Und ich trinke ziemlich dünnen Tee. Diese Rechnung Einen Löffel pro Tasse, einen für die Kanne, die mache ich nicht mit, da wird mir schlecht von. Ich trinke deswegen auch eigentlich ziemlich ungerne Tee draußen, weil man da immer einen Beutel pro Tasse bekommt und das ist mir eigentlich zu viel. So isses.

Jetzt erstmal Tee, was?
Josefina