Schlagwörter

Das Titelbuch ist ein Buch, welches ich immer mal gerne lesen würde, aber nie gelesen habe. Und Folge 150 von ??? hat mich verspoilert, aber ich verzeihe das dieser Folge, denn ich mag sie und ich mag diese Zwischenmusik. Die, die da in dieser Folge, immer kommt. In dieser Folge ist die sehr gruselig. Ich glaube allerdings, dass die auch in einer TKKG-Folge verwendet wird und das stimmt mich traurig, denn da ist diese gruselige Musik verschwendet.


Ich habe schon wieder dauerhafte Kopfschmerzen. Stress? Vermutlich. Es nervt. Meine linke Seite ist wieder die schlimme Seite. Das nervt mich. Ich will nicht mehr mit Kopfschmerzen schlafen gehen um dann mit Kopfschmerzen aufzuwachen. Das lohnt sich doch gar nicht.


Ich müsste mal ein paar Zukunftsmusiksachen festhalten (oder ich könnte), aber ich weiß ja auch, dass der Stress da herkommt, jedenfalls teilweise, deswegen habe ich keine Lust. Keine Lust, keine Lust, keine Lust.


Wenn ich nur machen würde, wozu ich Lust habe, würde ich eh nichts machen. Dann komme ich mir immer traurig und langweilig vor. Aber ich bin halt auch traurig und langweilig, damit müssen wir jetzt einfach mal alle klar kommen.


Ich bin aber auch ein kleiner Witzbold.


Mein Lesevorhaben für den Januar umfasst vier Bücher (nicht einfach vier Bücher, sondern vier konkrete Bücher) und davon habe ich drei angefangen, das erscheint mir weise und gut.


Ich habe einen Tageskalender für Russisch, da kommt jeden Tag eine kleine Übung und es ist sehr nett gestaltet, aber ich bin irgendwie nicht für Tageskalender gemacht, glaube ich. Außerdem habe ich gar keinen Ort dafür. Ich kann es doch nicht leiden keinen Ort für Sachen zu haben.


Ich würde gerne mein Zimmer umändern, aber ich weiß nicht wie. Außerdem mag ich es, wie es ist. Tja. Dumm.


In meinem Kopf habe ich die Mail schon hundert, ach tausend Mal geschrieben. In so vielen Versionen. Ich werde sie nie abschicken. Ich weiß, dass das gut ist, aber manchmal würde ich trotzdem gerne. Einfach so.


Ich bin müde, traurig, langweilig und ganz leer. Deswegen steht hier nichts.

Advertisements