Schlagwörter

Listenschneipsel


Vögel, die ich mag:
– Schwalben
– Kolibris
– Schwäne (aber vor denen habe ich auch Angst)
– Pfaue
– Möwen
– Rotkehlchen
– Pinguine
– alle anderen
– Sommervögel (aber vor denen habe ich auch Angst)


Dinge, die ich während der MA-Zeit machen möchte:
– die Arbeit schreiben
– die Tattoo-Ausstellung besuchen
– nach Ungarn fahren
– nach Russland fahren
– nach Italien fahren
– vielleicht nach Berlin fahren
– vielleicht nach London fahren
– mit Hunden spazieren gehen
– die Schlafzimmerwand fertig gestalten
– eine Liste erstellen, welchen Todesarten die drei Fragezeichen in den einzelnen Folgen ausgesetzt sind
– den Rechner neu aufsetzen
– vielleicht eine eigene Homepage und so erstellen, um mal zu sehen wie das ist
– schicke Bücher lesen
– Breaking Bad fertig gucken
– einen Freizeitpark besuchen
– ins Kino gehen
– basteln
– IKEA besuchen
– eine vollständige (!) Liste mit allen Büchern, die hier sind, erstellen und die 27 angefangenen Versionen löschen
– Schuhe anmalen
– Picknicken
– endlich mal wieder analog fotografieren
– ganz viele Erdbeeren essen
– ganz viel reiten, damit das Pferd und ich wieder harmonisch werden
tbc.


Körperteile, die mir aktuell wehtun:
– Knie
– Kopf
– Rücken
– Nase (also ich bin erkältet)


Keine Liste:
Organspendeausweis. Es geht mir gehörig auf den Sack, wenn immer geglaubt wird, dass der Besitz eines Organspendeausweises bedeutet, dass man spendet. Das stimmt nicht. Es bedeutet, dass man seine Meinung dazu festgehalten hat. Man kann da auch nein ankreuzen. Andersrum bedeutet der Nichtbesitz eines Organspendeausweises nämlich auch nicht, dass man nicht spendet, es bedeutet, dass im Bedarfsfall die Angehörigen gefragt werden und die das dann entscheiden dürfen/müssen.


Leute, die das hier geschrieben haben:
– Josefina