Schlagwörter

Ich habe meine Masterarbeit angemeldet. Ich war beim Prüfungsbüro, habe den Antrag auf Zulassung, mein Leistungskonto (inkl. Nachweis, das die noch nicht eingetragene Prüfungsleistung erbracht wurde) und meinen Lebenslauf mitgebracht, es hat keine Unterschrift gefehlt und nun muss ich nur noch auf Post warten.

Aber vielleicht fange ich auch jetzt einfach schonmal an. Ich habe schon einige grundlegende Vorbereitungen getroffen.

Ich habe zum Beispiel ein Fach in meinem Regal ausgeräumt, da kann ich jetzt alle Masterarbeitssachen, vor allem die ausgeliehenen Bücher, reinstellen.

IMGP1031Ja, ich habe erst ein Buch ausgeliehen, da kann man nichts machen. Nicht in diesem Fach ist mein Masterarbeitsordner! Ich bin so vorbeireitet, man glaubt es gar nicht!

2Da sind sogar schon Artikel drin, die muss ich jetzt auch vielleicht mal lesen. Ich habe auch noch drei eingescannte Bücher. Und eigentlich habe ich noch nicht richtig angefangen nach Literatur zu suchen.

Die viel schöneren Sachen sind aber meine speziellen Masterarbeitstassen (sic!) aus denen ich jetzt auch endlich trinken kann, nachdem ich sie seit Wochen unbenutzt hier in einer iittala-Tüte rumstehen habe. Da freuen wir uns mal alle. Ich erwarte magische Wirkungen. Jedesmal wenn ich aus diesen Tassen trinke, werde ich alles ganz leicht lesen und schreiben können, deswegen kann ich auch nur daraus trinken, wenn ich an der Arbeit arbeite, das ist die Regel. BESTIMMT.

IMGP1039Außerdem habe ich eine Masterarbeitsbox (sic²), die braucht man auch dringend!

IMGP1040Früher waren da mal Teebeutel drin, deswegen riecht die Box lustig und ich bekomme leider dauernd Lust auf Schokolade, aber man muss ja Opfer bringen, nicht wahr?IMGP1042Ich habe die Postkarte doch nicht an die Wand gehangen, hier erfreut sie mich viel mehr. Wenn man die Box öffnet, sieht man nur sinnvolle Sachen.

IMGP1043Vor allem sieht man Klebezettel, weil man nie genug kleben kann, Textmarker, mein Masterarbeitsorganisationsbuch (sic!) und Kopfschmerztabletten, Handcreme, Lippenflege… nur sinnvolle Sachen halt, vor allem der Zettel mit dem Buchsignaturen, ich sollte die zwei dann irgendwann mal holen. Habe ich etwas vergessen ohne das ich die Arbeit nicht werde schreiben können?

Oder die viel wichtigere Frage: Werde ich jetzt vielleicht auch endlich mal etwas lesen?
Josefina