Schlagwörter

,

montagsfrage_banner32. Welche Figuren sind eins deiner Lieblingsbuchpärchen?

Ich bin gerade panisch in meinem Kopf Bücher durchgegangen, damit mir irgendein Paar einfällt. Obwohl es in den meisten Büchern, die ich lese, ja schon auch „klassische Liebesbeziehungen“ gibt, scheinen diese mir nicht so zentral im Fokus zu stehen, dass ich daraus ein „Buchpärchen“ draus ableiten würde. Oder es sind Paarungen, die SPOILER! (;)) nicht gut enden wie bei Madame Bovary oder auch in  Das Museum der Unschuld. Bei Dostojwskij (ich will endlich wieder Dostojewskij lesen!) endet auch immer alles furchtbar.

Ich mag Garp und Helen eigentlich, weil ich die beiden einzeln voneinander mag und ich Helen als Frauenfigur mag. Ich nenne sie trotzdem nicht „Lieblingsbuchpärchen“, weil es mich bei dem Begriff schüttelt. Aber alle, die Garp und wie er die Welt sah nicht gelesen haben, könnten das ja jetzt mal tun.

Im November kommt ein neuer Irving.
Josefina

Advertisements