Schlagwörter

, ,

Prag, 6.10.201046Das Bild ist ja schon recht düster. Kafkaesk, quasi. Aber gerade deswegen hat Prag mir ja damals (hier und da) prima gefallen, obwohl mir die Bilder als Bildersammlung besser gefallen als wenn man einzelne rauspickt, muss ich ja sagen.

Hier sieht man jedenfalls wohl die Prager Burg. Ich habe mal einen Kurs über Tschechische Geschichte in Finnland besucht (also… ich habe den Kurs in Finnland besucht, der Kurs war nicht über tschechische Geschichte in Finnland, is‘ klar) und festgestellt, dass es ziemlich viele gute tschechische Filme gibt.

Außerdem möchte ich immer Čechien schreiben, was zwar auch der tschechischen Sprache näher kommt, bei mir aber im Wesentlichen dadurch begründet ist, dass ich ein alter kyrillischer Hase bin und das deswegen möchte, was aber ziemlich sinnlos wäre, weil dem ja gar kein kyrillischer Ursprung zugrunde liegt.

Prag! Könnte man auch mal wieder besuchen und durch die Gassen streifen. Ansonsten erinnert mich Prag an gutes Essen! Und das Kafka-Museum!

Josefina

Advertisements