Schlagwörter

, , , ,

Am nächsten Tag sind wir nach Taormina gefahren, ein angebliches Must-See der schönen Insel. Ich muss sagen, dass das teilweise stimmt, ich aber komischer Stimmung war und mir deswegen am Anfang alles zu voll war und ich das nicht so schön finden konnte, wie es vermutlich war und ist. Aber auf den Bildern sieht es trotzdem hübsch aus!

Nach Taormina fährt man nicht lange, aber man fährt ziemlich lange hoch. In Kurven. Aber das kannten wir ja schon vom Vortrag. Dann ist man oben und die Sonne scheint. Ich vermisse die Sonne! Und die kurzen Hosen! Und die nackten Füße! Und das Meer!

IMGP2108Die Stadt ist ziemlich ziemlich malerisch gelesen, in den schönen Bergen. Aber es gibt auch ein paar weniger malerische Hotels, denn diese Stadt, sie ist sehr beliebt.

IMGP2109Wir mussten auf der Suche nach dem Parkplatz recht hochfahren.

IMGP2110Aber immerhin fanden wir dort vertraute Namen und konnten uns daran orientieren. Ein Glück!

IMGP2111Aber wer hochfährt, der muss auch weit wieder runter laufen.

IMGP2112Immerhin kann man dabei Berge sehen. Und Vögel, die sehr lebendig und einheimisch sind.

IMGP2113Man kann nicht nur Berge sehen, sondern auch das Meer! DAS MITTELMEER!

IMGP2115Wenn man dann mal langsam wieder unten ankommt (nicht ganz unten!), dann gibt es wieder malerische Gassen, durch die man wandeln kann.

IMGP2117Und Hotels, in denen man wohnen könnte. Vermutlich übersteigt das aber mein Budget.

IMGP2118Schwalbenschwänze!

IMGP2119Der Ausblick, der ist schon nicht schlecht, da könnte ich mich dran gewöhnen. Andererseits kann man das Meer so nur sehen, weil es noch recht weit weg ist, da würde ich lieber direkt am Meer wohnen und auf dem Ausblick verzichten.

IMGP2120Für den kann man dann ja immer noch bisweilen hinauf in die Höhe fahren und den genießen.

IMGP2122Ich mag ja Straßen in Landschaften, der Kontrast und so. Der Mensch als eingreifendes Element, das hat etwas sehr poetisches.

IMGP2123Ich mag auch Steine.

IMGP2125Und Tore. Durch dieses Tor kann man gehen, dann ist man wohl in der Innenstadt und ab da war’s recht voll. In einer Post waren wir auch, um bereits geschriebene Karten zu verschicken, wir Fleißbienchen.

IMGP2127

IMGP2128Eine Kirche gibt’s hier auch, da waren wir auch kurz drin. Da war es angenehm kühl drin, denn da oben war’s recht heiß. Aber jetzt aktuell hätte ich es lieber wieder heiß. :(

IMGP2130

IMGP2132So sieht die Kirche von innen aus.

IMGP2135Ansonsten gibt es auch Cafés und Restaurants. Aber wir waren noch gar nicht hungrig.

IMGP2136

IMGP2138In Taormina gibt es sehr viele Läden, die im Prinzip aber alle das gleiche verkaufen. Entweder Plastikzeug, der gar nichts mehr mit Italien zu tun hat, oder Italienkitsch und Keramik (ich habe die kaputte Schildkröte trotzdem gerettet, ich bin ein Wohltäter!).

IMGP2139Der Ausblick, der Ausblick.

IMGP2141

IMGP2142Die Gassen, die Gassen.

IMGP2144

IMGP2149

IMGP2151

IMGP2152Nachdem wir fertig durch die Gassen gewandelt waren und das Meer beobachtet hatten, haben wir noch ein Theater besucht. Das ist kulturell wertvoll. Und schön.

IMGP2158

IMGP2160

IMGP2161

IMGP2164Außerdem gab’s weiter die Aussicht. Das Theater selbst war übrigens recht teuer, aber wir haben uns dann trotzdem drauf geeinigt reinzugehen.

IMGP2165

IMGP2166

IMGP2167

IMGP2168

IMGP2171

IMGP2173Danach sind wir dann doch noch was essen gegangen, das war sehr lecker, frischgepresster Saft, Vorspeisenplatte, Bruschetta. Außerdem war neben uns wieder ein Theater, da wird man ja verrückt!

IMGP2174Dann war der halbe Tag vorbei und wir sind wieder gefahren, auf zum nächsten Ziel.
Ich muss zugeben, Taormina ist doch sehr schön.
Josefina

Advertisements