Schlagwörter

Lena hat mir Fragen gestellt, ich antworte.

1. Welches Essen verbindest du mit Kindheitserinnerungen und magst du es auch heute noch?
Kribbelchen. Das sind Nudeln (Farfalle oder Fusilli) mit einer Bolognesesauce, in der aber auch Pilze drin sind. Ich weiß nicht, warum das bei uns so heißt, aber es heißt so. Meine Oma kann das aber irgendwie nicht mehr richtig und wenn das Oma nicht macht, ist es nie richtig. Man kann das auch nur bei Oma essen. Ein anderes Essen ist Miracoli, weil wir Dienstags immer alle zusammen reiten waren (eigentlich sind nur Schwester2 und ich (Schwester1) geritten, Schwester3 stand rum und Mama musste fahren) und danach niemand Lust hatte zu kochen, aber alle Hunger hatten. Ansonsten gab’s eigentlich immer frisch gekochtes, leckeres gekochtes, deswegen erscheint es mir traurig und unfair, dass ich ein Fertigessen nenne, ist aber so.

2. Hattest du als Teenager jemals Star-Poster in deinem Zimmer hängen und wenn ja, von wem?
Ja! Ganz viele! Ich hatte Fußball-Leute da hängen. E. und ich hatten jeweils unsere 11. Spieler, von denen hingen da Bilder. Und von der deutschen Nationalmannschaft (jahrelanger „Bravo Sport“-Leser, yeah!). Und dann Musikkram, The Rasmus ziemlich viel. Robbie Williams der hinter der Tür hing. Dann auch ziemlich viel Herr der Ringe und Legolas. Und Pferde auch, aber das wohl früher. Und andere Filmplakate. Ich war echt immer ein Postermensch. Aktuell hängt ein Him-Poster im Treppenhaus, damit die Nachbarn nicht das alleine Gesaltungsrecht haben und ich dachte, halbnackte, rauchende Männer kommen immer gut an.

3. Was ist aktuell dein liebstes Ding, was bei dir zu Hause an der Wand hängt? (Gerne mit Foto ;) )
Akutell ist das eigentlich gar nicht, weil ich das zum 18. Geburtstag bekommen habe, aber ich mag es immer noch. Das ist ein Foto, das Dario gemacht hat und mir geschenkt hat und seitdem darf es immer da hängen, also hing es in Düsseldorf, in Valkeakoski, in Hamburg, in Tampere und in Lüneburg, da sogar an zwei Stellen, es ist verrück!

bildi

4. Was war das letzte Mediendings (Buch, Serie, Spiel…), was du abgebrochen hast und warum?
Öhm. Breche nicht so oft was ab. Girls habe ich ein paar Folgen gesehen und ich denke nicht, dass ich das fertig gucken werde, ich habe überhaupt nicht verstanden, was daran gut sein sollte, das war einfach unglaublich langweilig. Und True Blood werde ich bestimmt auch nicht fertig gucken, das war von Anfang an dumm wurde aber immer dümmer. Das ist aber auch alles hundert Jahre her, dass ich das überhaupt angefangen habe. Sonst pausieren viele Dinge, die ich aber doch fertig sehen wollen würde.

5. Welche übernatürliche Fähigkeit würdest du gerne beherrschen?
Das ist lustig, weil ich hier gerne Unter Wasser atmen und Fliegen sagen würde, aber dann kommt später Frage Nummer Neun! Ich würde auch gerne die Zeit anhalten können. Ich meine nicht, um irgendeinen Moment zu konservieren, sondern damit man endlich mal alle Bücher fertig lesen könnte und all sowas.

6. Wie oft denkst du außerhalb des eigentlichen Spiels an deine RPG-Charaktere? (Für Nichtrollenspieler: Wie oft denkst du an fiktive Charaktere, z. B. aus Büchern?)
Nicht so besonders oft. Ich denke eher in der Sprache der Bücher, aber nicht an die Charaktere. Charaktere sind mir egal.

7. Was war die letzte Sache, die dich richtig aufgeregt hat?
Ich rege mich eigentlich ständig auf. Über alles. Politik. Mich.

8. Wofür würdest du gerne in 200 Jahren noch bekannt/berühmt sein?
Ich will überhaupt nicht bekannt sein. Allerdings wäre ich in 200 Jahren lieber bekannt als jetzt, jetzt lebe ich ja noch, das würde mich dann ja in meinem Alltag einschränken. Vielleicht sollte ich irgendwas total cooles vergraben, was man dann erst viel später findet. Ansonsten verschwinde ich halt in der Versenkung.

9. Lieber fliegen können oder lieber unter Wasser atmen?
Wasser. Ich bin gerne im Wasser. Ich will unter Wasser sein. Aber ich will nicht, dass die Fischis mich da essen, die sollen alle lieb zu mir sein. Aber dann wäre ewige Stille und schöne Farben.

10. Gibt es irgendeine Eigenschaft, Fähigkeit oder Macke, die du 1 zu 1 von einem deiner Elternteile übernommen/geerbt hast?
Ich bin eine relativ gute Mischung, glaube ich.

11. Wo, wie und mit wem würdest du wohnen wollen, wenn Geld keine Rolle spielen würde?
Wo weiß ich nicht, wie weiß ich nicht, aber den Dario, den würde ich mitnehmen. Ich will immer überall wohnen. In verschiedensten Häusern. Mit verschiedensten Einrichtungen. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann in einer Großstadt. Vielleicht in New York, wenn man das aus den USA heraustrennen könnte.

 Ich kann mir ja immer selbst keine Fragen ausdenken, ich kann nur antworten, ich beantworte deswegen auch die 11 Fragen, die Lena beantworten musste (!) und gebe Lenas 11 Fragen weiter (das ist nicht logisch oder so, aber egal). Ich finde Judith und Windchen sollten darauf antworten. Und alle anderen. Und dann vergleichen wir. Und dann gewinnt jemand.

Josefina

Advertisements