Schlagwörter

, ,

Im Park gab’s auch einen Bruno! Eigentlich waren das zwei Brunos, aber der andere hieß bestimmt Berti.
Ich habe einen Stofftierbären (aus dem Wuppertaler Zoo!), der heißt Berti. Einmal haben E. und ich eine Präsidentenneuwahl unter den Stofftieren gemacht und Berti hat eigentlich gewonnen, aber dann mussten wir es durch Wahlmanipulation so machen, dass doch Orci, der Orcawal gewonnen hatte, weil das sonst ein Zusammenbruch des Systems geworden wäre. Das Stofftierreich (meins, E.s war ein anderes) hieß schließlich Orcireich. Das spricht schon für sehr diktatorische Strukturen, aber Orci ist ein ganz guter, alle Tiere lieben den. Berti durfte dann ein hoher Minister werden, da waren wir nicht so. Politik habe ich also schon sehr früh verstanden.

Nach diesem kurzen Schwank aus meiner Kindheit, hier dann also nun die Bertis und Brunos aus dem Wildpark.

IMGP4638

War ja Vatertag, da war also ein Bollerwagen mit Betrunkenen (vielleicht auch andersrum) im Park, die haben einen Apfel zu denen reingeworfen, dabei war das verboten! Ich war sehr entrüstet, gleichzeitig aber auch verzückt, denn Bären, die Äpfel essen, sehen sehr süß aus!

IMGP4650

IMGP4659

IMGP4661 IMGP4662 IMGP4663

Die Nase!
Die Pfoten!

IMGP4671 IMGP4673 IMGP4676 IMGP4680So war das mit uns und den Bären. Dann haben wir die Betrunkenen zurückgelassen und sind einen steilen Berg runtergelaufen. Ohne Fallen!

Meine Stofftiere leben übrigens auch alle in monogamen Zweiterbeziehungen, frühkindliche Prägung und so. Obwohl das für mich damals vermutlich mehr eine Freundschaftsbeziehung war. Jeder hatte halt einen Partner! So musste das sein! Waren auch manchmal Mutter-Kind-Beziehungen. Oder gleichgeschlechtliche Beziehungen. Oder Beziehungen zwischen Tieren, die gar nicht zusammen sein können!

Ich habe all meine Stofftiere noch. Ich kann mich davon nicht trennen. Das größte Stofftier, das ich habe, das ist der Herr Siegl, der ist ein großer großer Bär. Er lebt aber mit all den anderen süßen kleinen Rackern auf dem Dachboden. Tja, machste nix.

Josefina

Advertisements