Schlagwörter

,

1. Tee am Morgen - gegen den Kummer und die Sorgen

1. Tee am Morgen – gegen den Kummer und die Sorgen

Dann wollte ich ja eigentlich zum Friseur, bin aber nicht gegangen. Warum auch immer. War heute generell so ein Tag von Dingen, die nicht getan wurde.

Was aber getan wurde, waren Dinge auf dem Dachboden.

2. Kartonsammlung auf dem Dachboden (Zwischenstand - schon halb gestapelt)

2. Kartonsammlung auf dem Dachboden (Zwischenstand – schon halb gestapelt)

3. Reinigungsoutfit

3. Reinigungsoutfit

Dann war alles auf dem Dachboden geordnet, in jeder Ecke steht jetzt ein anderer Themenbereich und ich habe eingesehen, dass ich nie einen Versandhandel eröffnen werde und ich habe mich deswegen dafür entschieden, sehr viele Kartons und Füllmaterial wegzuwerfen.

4. Erstmal Pause

4. Erstmal Pause

Das war sehr anstrengend alles, deswegen musste ich erstmal auf dem Sofa sitzen. Ich konnte nicht mal die Schuhe ausziehen, wie doof.

5. Müllsammlung

5. Müllsammlung

Dann musste ich den Müll, den ich vom Dachboden geworfen hatte, erstmal sammeln und ordnen. Jetzt… steht der im Badezimmer, auch sinnvoll.

6. Pizzazeit

6. Pizzazeit

Abendessen war dann auch eher die faule Variante: Pizzadienst. Die war aber lecker, in Lüneburg gibt es auch viel ekelige Pizza.

7. Serien

7. Serien

Was ich sonst den ganzen Tag noch so gemacht habe? Die ganze Staffel Easy geguckt.

8. Lederfett

8. Lederfett

Ich habe auch eine Tasche und zwei Schuhe eingefettet, das war mal wieder nötig.

9. Einkaufen

9. Einkaufen

Eingekauft wurde auch.

10. Tee

10. Tee

Dann gab’s nochmal Tee.

11. Liste für morgen

11. Liste für morgen

Dann habe ich eine Liste für morgen geschrieben, damit ich morgen alle Sachen erledige, die ich sonst nicht erledige. Sinnvoll. Ich bin sauer auf mich selbst. Ebenso sinnvoll.

12. Blitz

12. Blitz

Jetzt gehe ich schlafen. Mit Blitz. Das ist übrigens eines der besseren Blitz-Bücher, falls jemand eine Empfehlung braucht.

Andere sind hoffentlich weniger wütend auf sich wegen des irgendwie seltsamen Tages.
Auf ein Neues.
Josefina

Advertisements