Schlagwörter

, ,

Januar! Ist auch schon wieder vorbei, ein Glück, denn ich warte auf den Frühling.

img_20170110_162001_690 Im Januar war ich beim Pferd, denn das Pferd ist mein Lieblingspferd auf der ganzen Welt. Das ist nicht gelogen, es ist einfach ein sehr nettes, flauschiges Pferd, das leider etwas kränklich war im Januar, deswegen haben wir einige Stunden gemeinsam in der Salzkammer verbracht. Ich war auch ein bisschen kränklich im Januar. Das Pferd und ich, wir sind Seelenverwandt.

img_20170116_220019_378Ich habe im Januar auch mein neues Bullet Journal angefangen, ich fand, der Januar ist ein guter Zeitpunkt dafür, obwohl im alten noch etwa zehn Seiten frei waren. Aber wie würde das dann aussehen? Während auf dem vorherigen ein Izzo-Zitat (?, oder etwas in Anlehnung an ihn) steht, habe ich mich jetzt für Auster entschieden. Eigentlich wollte ich auch erst eine andere Farbe nehmen, aber dann ist mir aufgefallen, dass ich blau so gerne mag, dass ich nochmal genau das gleiche nehme. Und weil nur ich bestimme, kann da niemand was machen!

img_20170122_010724_855Pralinen gab’s im Januar auch, seit Weihnachten vorletzen Jahres versuche ich ja meine Süßigkeitenschublade zu leere, aber das klappt nicht. Aber ich nähere mich, aktuell gibt’s nur noch eine Tafel Schokolade und 1,5 Packungen Pralinen. Hurra!

16123811_266196437134794_6971344207650750464_nDie Weihnachtsdeko (das ist die gesamte Weihnachtsdeko dieses Haushaltes) hängt immer noch und bisher sehe ich nicht ein, warum sich dies wieder ändern sollte.

Angeguckt habe ich bestimmt auch Sachen. Während H. noch in Düsseldorf waren, haben wir sehr viele Shows über Brautkleider und Serienmörder geguckt (das gehört nicht zusammen), bei meinem Bruder lief ein bisschen Dexter, aber das kann ich auf Deutsch nicht gucken. Traurigerweise lief auch Türkisch für Anfänger, was dazu geführt hat, dass ich zuhause die gesamte Serie noch einmal gesehen habe, und die regt mich auf. Gerade die dritte Staffel ist einfach unterirdisch schlecht. Ich habe allerdings auch feststellen müssen, dass ich sehr festgefahrene Meinungen habe, wie etwas dargestellt werden sollte. Ich spoilere! Lena wird ja schwanger in der dritten Staffel und ich wünschte dann ja immer, sie würde abtreiben, weil ich das auf irgendeiner Ebene gut und richtig finden würde, wenn Medien darstellen würden, dass das eine legitime Option ist. Aber sie tut es halt nicht! Das ist auch eine Option! Aber ich will die nicht sehen! Weil ich Kinder absurd finde! So ist das! Es ist sehr persönlich. Insgesamt ist Lena ungefähr der unselbstständigste Charakter, der einem begegnen kann. … Ansonsten haben Dario und ich echt viel Friends geguckt, weil das lustig ist. Und Die Brücke! Die erste Staffel, aber da habe ich nebenbei gearbeitet. Ah, als ich genug über Verbrechen im Live-TV gesehen habe, habe ich die Netflix-„Serie“ (sind nur zwei Folgen) Killer Women with Piers Morgan angesehen, kann man gucken, wenn man sowas mag. Ich habe ganz wenig Brooklyn Nine-Nine gesehen (wieso eigentlich so wenig?) und ganz wenig Elementary (wieso eigentlich so wenig?) und ich bin auf dem alleraktuellsten Stand bei Grey’s und Big Bang Theory. Hurra!

Ich habe diesen Monat auch Bücher gekauft, zwei Stück! Das ist recht viel für mich, da es Monate gibt, in denen ich kein einziges Buch kaufe. Ich habe eine niederländische Ausgabe von Kalle Blomquist gekauft, weil ich’s kann. Und Richard Hell – I dreamed I was a very clean tramp. Das habe ich auch schon gelesen.

Die niederländische Ausgabe wurde übrigens in den Niederlanden erstanden, denn ich war einen Tag lang in Maastricht. Mit Dario und H. und E., das war fein. Die Berlinreise ist ins Wasser gefallen, weil ich mal wieder Blasennierenschwachsinn austragen musste, das hat mich phänomenal genervt, aber machste nix, machste nix. Im Februar bleibe ich gesund, da geht es ja auch nach Finnland!

Josefina

Advertisements