Schlagwörter

, ,

12

Zum Aufstehen erst mal eine Waschemaschine (1), dann Frühstück bei Kerzenschein (2), gefolgt von Arbeit (3, Symbolbild) und einer lesenden Mittagspause (4).
Dann war ich einkaufen (5) und wurde zum Pferd gefahren. Das Pferd war dreckig (6), wir haben es trotzdem raus geschafft (7) und danach gab’s was zu essen (8). Nicht für mich.
Ich bin durch die Dunkelheit mit dem Fahrrad gefahren und im dunklen Garten angekommen (9), dann wurde Fußball geguckt (10), dabei gegessen (11) und gestrickt (12), weil die Schwester tatsächlich noch ein Stirnband haben will.

So sah das heute aus. Ich hatte das Fußballergebnis richtig getippt, aber außer Dario niemand meinen Tipp verraten, deswegen habe ich gar nichts davon, außer natürlich Ruhm und Ehre. Das Essen war sehr lecker. Ich bin müde.
Gute Nacht.
Josefina