Schlagwörter

,

Der September! Ich sach’s euch! Was war denn da los? Mein Sofa hat mich sehr wenig gesehen, ich hoffe, das wird nicht zur Gewohnheit. Mein Sofa und ich sind sehr gute Freunde.

Ich habe Kinder in Hamburg gehütet, Museen in Lüneburg angesehen, hatte Besuch, ritt durch den Wald und fuhr dann auch noch nach Düsseldorf. Man glaubt kaum, was alles in so einen Monat passt.

 

Angesehen habe ich auch noch Sachen, ganz bestimmt. Aber halt nicht so viel, Zwischenunterhaltung bleibt Friends (mit Dario) oder The Fresh Prince of Bel Air (alleine), ich habe die zweite Staffel Atypical gesehen und gut gefunden und sehr gerne gesehen, aber es ist leider so kurz, deswegen kann man es am Stück ansehen und dann ist es leider schon wieder vorbei. Wenn wir Zeit und Muse hatten, läuft aktuell auch immer noch Daredevil, was mir immer noch sehr gut gefällt. Wir müssen hier mal voran kommen, ey. Außerdem gucke ich Elementary, weil das gut ist, und Grey’s Anatomy, weil das wieder läuft. Da kann man nichts machen.
Ansonsten war ich im Kino! Da kann ich mich noch dran erinnern, denn ich habe Fear and Loathing in Las Vegas gesehen und mir ist aufgefallen, dass ich den Film sehr lange nicht mehr gesehen hatte und dass ich den Film sehr sehr gut finde.
Das war’s. Also ich meine, manchmal läuft schon unmotiviert der Fernseher, aber eigentlich nicht sehr oft und wenn läuft irgendein öffentlich-rechtlicher Kram, Privatsender empfängt dieser Haushalt nicht. It’s a tough life.

Oktober wird wieder voll.
Josefina