Schlagwörter

, ,

Hier ein erster Rückblick: Ich bin hier um über die Bücher zu reden, die im Jahr 2018 in diesen Haushalt Einzug erhielten, und es lohnt sich tatsächlich nicht mehr als einmal darüber zu reden. Auch ein guter Jahresabschluss.

IMG_20181120_145407

Das erste Mal neue Bücher gab’s hier an meinem Geburtstag, also im April. Mein Schwesternpapa hat mir ein Buch geschenkt und Marina hat mir ein Buch geschenkt, vielen Dank dafür. Prawda habe ich sogar mit nach New York getragen, ich habe mich auch sehr auf das Buch gefreut und tu es auch immer noch, aber es ist tatsächlich immer noch in Folie eingeschweißt. Die Nabokov-Geschichten habe ich dafür gelesen und teilweise für sehr gut befunden.

IMG_20181120_145425

Im Sommer hat Mama dann Bücher aussortiert und weggeben und ich habe mir mal Hustvedt mitgenommen, weil das kann man eigentlich immer mal machen, dachte ich mir so. Gelesen habe ich es aber noch nicht und hätte ich mir dieses Buch selbstgekauft, hätte ich es auch im Original gekauft, so viel Luxus wäre dann drin gewesen. Aber der geschenkte Gaul und das Maul und so, wissen wir ja Bescheid. (Falls mir wirklich jemand ein Pferd schenken möchte, würde ich dem aber ins Maul schauen, ich nehme kein Pferd ohne Ankaufsuntersuchung, auch nicht geschenkt.)

IMG_20181120_145511Irgendwann habe ich dann beschlossen, dass ich eigentlich mal Der Graf von Monte Christo lesen sollte. Das Buch war aber nicht hier, also konnte ich es nicht lesen. Da habe ich es dann gemedimopst. Zusammen mit anderen Büchern, die auf meinem Wunschzettel standen. Das mache ich manchmal so, medimops nach Wunschzettelbüchern durchsehen und dann kaufe die Bücher und freue mich sehr. Ich lache richtig. Laut und kraftvoll. Das ist gelogen, aber ich freue mich wirklich. Jedenfalls habe ich diese vier Bücher gekauft und immerhin auch zweieinhalb davon gelesen, das ist okay.

IMG_20181120_145537

Und dann war ich in Harburg, der Zug fuhr nicht weiter nach Lüneburg und ich hatte Esterházys Esti mit und war sehr sehr wütend auf das Buch, brauchte aber was zu lesen, um die Wartezeit zu überleben. Ich bin dann also in den ansässigen Thalia (weil das die einzige Buchhandlung im Phoenixcenter am Bahnhof in Hamburg-Harburg ist, meines Wissens nach) und habe mir dieses Buch gekauft und gleich gelesen. Das ist ein lesbares Buch und nach Esti meinte ich das im positivesten Sinne. Es hat mich und mein Leseverhalten gerettet. Wenn auch gar nicht für lange, aber da kann das Buch ja nichts für.

IMG_20181120_145615Dario und ich waren dann in Düsseldorf eines Tages und stolperten in ein Antiquariat und stolperten mit Büchern wieder raus. Ich glaube, Dario hat ein, zwei Bücher davon schon gelesen, ich noch nicht. Ich habe mich aber natürlich speziell darüber gefreut, ein neues Reclamheft zu haben, das ist viel zu kurz gekommen in der letzten Zeit. Ich kaufe aber generell nicht mehr sehr viele Bücher, weil das besser so ist. Außer für den Buchhandel und so nette Antiquariate wie dieses (auf der Friedrichstraße, falls ihr das wissen wollt). Ich plane jedenfalls auch diese Bücher zu lesen. Bald. Irgendwann.

IMG_20181005_122524Eigentlich waren wie aber im Antiquariat um Böll-Bücher zu sichten, aber da wir keine sahen, eskalierte(!) ich dann eben bei medimops und beschloss, dass man ruhig man quasi alle Böll-Romane kaufen könnte, um diese dann zur Leseverfügung zu haben. Haben auch schon damit angefangen, Böll ist von Dario und mir, da kann ich nicht alleine für verantwortlich gemacht werden. Das ist beruhigend. Ich will das aber echt gerne alles lesen, ich weiß  nur nicht, wann. Jetzt vielleicht. Tschüssi. Achso, nee. Weiter im Text! Erst der eigene Text, dann das fremde Buch, dann das eigene Buch. Achso, nee.

IMG_20181120_145624

Ich bin gerade etwas überrascht, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt kein amazon-Buch gekauft habe, aber jetzt hier dann doch! Ende Oktober habe ich etwas bei amazon bestellt, brauchte noch etwas, damit der Versand frei war (ja, ich bin so ein Mensch, der dann für mehr Geld noch etwas kauft, bei mir funktioniert das wunderbar) und habe dann dieses Buch gekauft, das ich auch gerne lesen möchte. Ich kaufe nur Bücher, die ich gerne lesen möchte, da bin ich radikal. Ich hoffe, ihr wendet euch da jetzt nicht ab von mir.

richard

Im Dezember ist das Gleiche dann quasi noch mal passiert und so zog ein weiters Buch bei mir ein, bei dem ich von der Schmalheit überrascht war, mich aber trotzdem darauf freue. Wegen des inneren Fangirls. Ich weiß gar nicht, was ein äußeres Fangirl ist und warum ich das Wort Fangirl verwende. Kann ich ja jetzt mal ’ne Weile drüber nachdenken. Ich präsentiere euch aber vorher noch eine Liste mit Büchern, denn Listen sind ja so handlich und praktisch. Einmal mit alles zum mitnehmen.

× – nicht gelesen, ✓ – gelesen, ~ – angefangen

  1. × Felicitas Hoppe – Prawda (Geschenk)
  2. ✓ Vladimir Nabokov – Lance (Geschenk)
  3. × Siri Hustvedt – Der Sommer ohne Männer (Geschenk, gebraucht)
  4. ✓ Stephan Lohse – Ein fauler Gott (gekauft, gebraucht)
  5. ✓ Helga Hammer – Durch alle Zeiten (gekauft, gebraucht)
  6. × Wolfgang Herrndorf – Arbeit und Struktur (gekauft, gebraucht)
  7. ~ Alexandre Dumas – Der Graf von Monte Christo (gekauft, gebraucht)
  8. ✓ Robert Seethaler – Jetzt wird ernst (gekauft, neu)
  9. × Joseph Roth – Das Spinnennetz (gekauft, gebraucht)
  10. × Joseph Roth – Hiob (gekauft, gebraucht)
  11. × Anna Seghers – Der Ausflug der toten Mädchen (gekauft, gebraucht)
  12. × Thomas Bernhard – Die Ursache (gekauft, gebraucht)
  13. × Heinrich Böll – Billard um halb zehn (gekauft, gebraucht)
  14. × Heinrich Böll – Der Engel schwieg (gekauft, gebraucht)
  15. × Heinrich Böll – Fürsorgliche Belagerung (gekauft, gebraucht)
  16. × Heinrich Böll – Was soll aus dem Jungen bloß werden?: Oder: Irgendwas mit Büchern (gekauft, gebraucht)
  17. × Heinrich Böll – Und sagte kein einziges Wort (gekauft, gebraucht)
  18. × Heinrich Böll – Kreuz ohne Liebe (gekauft, gebraucht)
  19. ✓ Heinrich Böll – Haus ohne Hüter (gekauft, gebraucht – um die kaputte Ausgabe zu ersetzen)
  20. × Heinrich Böll – Frauen vor Flußlandschaft (gekauft, gebraucht)
  21. ~ Heinrich Böll – Wo warst du, Adam? (gekauft, gebraucht)
  22. × Heinrich Böll – Wanderer, kommst du nach Spa… (gekauft, gebraucht)
  23. × Heinrich Böll – Irisches Tagebuch (gekauft, gebraucht)
  24. × Heinrich Böll – Gruppenbild mit Dame (gekauft, gebraucht)
  25. × Paul Auster – 4 3 2 1 (gekauft, neu)
  26. × Richard Hell – Godlike (gekauft, neu)

Ich kann jetzt schon mal verraten, dass ich weniger Bücher gelesen habe als hier eingezogen sind und ich mich damit schon mal selbst enttäusche, denn ich wollte ja mein Regal fertig lesen und es nicht weiter anfüllen. Aber Dario hat von den neuen Büchern genug gelesen, dass es sich ca. die Waage hält. Ich habe drei Bücher neu gekauft und das bei amazon und Thalia gemacht, ich bin hier ganz weit vorne, wenn es darum geht kleine, unabhängige Läden zu unterstützen. Applaus an mich.

 2019 werden dann noch weniger Bücher gekauft hoffentlich.
Josefina