Schlagwörter

Der Mai war sehr lang und sehr kurz, ja? Das T-Pony stand den gesamten Monat verletzt in der Box, es steht immer noch da (es geht aufwärts). Das L-Pferd ist munter, wie man sehen kann. Die Katze wohnt seit einem Jahr bei uns und hat ihren ersten Tierarztbesuch überlebt (oder: wir haben ihn überlebt). Es war warm und kalt. Das Zimmer sieht anders aus, aber immer noch nicht fertig. Wo sind denn diese Bilderrahmen? Ich war auch in Düsseldorf, das war schön. Ich vermisse die großen breiten grauen Straßen und die schlechte Stadtluft.

Ich habe im Mai kein einziges Buch fertig gelesen. Freuen wir uns darüber! Jubeln wir. Spoiler: Im Juni habe ich aber was fertig gelesen.

Ich habe im Mai aber Sachen angesehen, denke ich mal. Fakt über mich: Ich habe Breaking Bad nie fertig gesehen, weil ich die letzten acht Folgen nie gesehen habe. Ich habe deswegen im Mai mit der fünften Staffel noch mal angefangen, um wieder reinzukommen und ich werde es fertig gucken! Ich schaffe das, weil ich die Serie sehr gut finde. Weiterer Fakt: Ich weiß tatsächlich nicht, wie es endet. Ansonsten, ansonsten. Weiterhin der gleiche alte Kram. Sollte man sich ständig neuen Dingen widmen oder einfach für immer New Girl and Brooklyn 99 gucken? Man weiß es nicht. Ah! Ich habe wohl neues Zeug geguckt! Grey’s Anatomy und Friends Reunion – das war ziemlich langweilig. Und Let’s dance ist jetzt auch fertig. Und Fußball, Fußball läuft immer. Ich weiß gar nicht, wie das für immer weitergehen soll.

Ich bin müde. Alles ist schnell und langsam.
J.